Büro aufräumen mit der richtigen Ordnung

Dein heimisches Büro aufräumen, ist eine lästige Tätigkeit, wenn es zu lange dauert. Aber das Büro ist ein wichtiger Ort in deinem Zuhause. Es wird nicht nur für Homeoffice genutzt, sondern ist auch ein Aufbewahrungsort für alle Familienunterlagen. 

Chaos im Büro

Egal ob Büroecke oder komplettes Zimmer, Unordnung in Form von Zettelwirtschaft oder gestapelten Unterlagen, fühlt sich für dich erdrückend an. Dein Unterbewusstsein nimmt es als unerledigt war. Ganz zu schweigen davon, dass du dich in diesem Umfeld nicht gut konzentrieren kannst. Außerdem suchst du ständig nach bestimmten Dingen. Die Unsicherheit, was hebe ich auf und was kann ich wegwerfen, ist sehr groß. Hebst du auch alles Interessante auf, weil du es ja noch einmal gebrauchen könntest? Rezepte von dort, Artikel aus einer Zeitschrift oder Werbung. Und irgendwann stapelt sich alles so hoch, dass du den Artikel gar nicht mehr findest. Auch wenn du schon ein Ordnersystem besitzt, stapeln sich trotzdem über die Jahre Rechnungen und Belege in Ablagekörben. 

Zeitfresser Dokumentensuche

 

Solange du in den Ordnern kein richtiges System hast, wird es nur ein gut gemeinter Versuch bleiben, ein wenig Ordnung in dein Arbeitszimmer zu bekommen. Dein Schreibtisch als solcher ist nicht mehr erkennbar und du hast Mühe, ein Plätzchen für deinen Laptop zu finden. Solange Chaos im Arbeitszimmer herrscht, werden auch die Ergebnisse, die im Homeoffice entstehen, nur mittelmäßig sein. Ein ungeordnetes Arbeitszimmer ist ein Zeitfresser. Denn du brauchst viel Zeit, um Dinge zu suchen und zu finden. Wenn du nur mal an die Steuererklärung denkst und wieviel Zeit du allein damit verbringst, alle entsprechenden Unterlagen zusammenzusuchen, bekommst du schon einen Schweißausbruch.

Büro aufräumen – so gelingt es

Wenn du z. B. kreativ im Job arbeiten möchtest, brauchst du Klarheit im Raum. Denn genauso wie man für seinen Job ein aufgeräumtes Gehirn benötigt, brauchst du ein aufgeräumtes Arbeitszimmer, um deinen Job gut zu machen. Mit meinem Büroservice kann ich dir helfen, deine Ablage so zu gestalten, dass es keine Berge von Dokumenten mehr gibt, die Zettelwirtschaft aufhört und der Schreibtisch aufgeräumt bleibt. Ich zeige dir, wie du Ordner sinnvoll mit Registern einteilst, beschriftest und auf Grundlage von Aufbewahrungsfristen auch ausmisten kannst. Wir überlegen gemeinsam, was wohin kommt und was weg kann. 

Ich gebe Tipps, welche Dinge wirklich aufgehoben werden müssen und was du mit großer Wahrscheinlichkeit nie wieder brauchst. Wenn es notwendig sein sollte, die Raumeinteilung neu zu ordnen, um so beispielsweise auch in kleinen Zimmern eine Menge Platz zu schaffen, werden wir eine Lösung finden. Egal ob es um die private Ablage geht oder bei deinem Einzelunternehmen oder in deinem Handwerker-Büro um die Büroorganisation, ich helfe dir als Ordnungscoach deinen Arbeitsraum neu zu strukturieren.

Durch dieses Umräumen, Ausmisten, Aufräumen, Ordnen und Sortieren wirst du in Zukunft alles schnell und leicht finden. Du wirst einen genauen Überblick über deine Unterlagen haben und völlig entspannt diese Ordnung fortführen können. Immer zu wissen, wo etwas liegt, wird dir ein gutes Gefühl geben und du wirst erleichtert darüber sein. Die Grundstruktur gibt dir Sicherheit und macht dich zuversichtlich, auch zukünftig die Ordnung im Büro vollkommen im Griff zu haben. Du wirst merken, wie leicht und einfach die Ablage künftig erledigt sein wird. Das wirkt sich natürlich auch auf andere Arbeitsgänge positiv aus. Zum Beispiel wird die Steuererklärung sehr viel schneller und effektiver vorbereitet oder erledigt sein, weil du die Unterlagen schon griffbereit sortiert hast. Büro aufräumen wird nun leichter und einfacher gemacht sein.  Insgesamt wird es eine große Zeiteinsparung und Kostenersparnis bedeuten.

Kontaktiere mich jetzt für ein kostenloses Erstgespräch.

Hier kannst du weiterlesen und zum Beispiel mehr zum Thema Haushalt erfahren.